Donnerstag, 17. Juli 2014

DIY Gesichtsmasken

Hallöchen meine lieben Blumen! 

Heute möchte ich euch meine vier liebsten und selbstgemachten Gesichtsmasken zeigen. Jetzt werden sich bestimmt viele fragen, "Warum Gesichtsmasken selber machen, wenn man total gute kaufen kann?".  Ganz einfach, damit die Masken aus der Drogerie lange halten werden sie mit den verschiedensten Konservierungsstoffen versetzt. Wie ihr bestimmt wisst, ist dies nicht das Beste für die Haut. Außerdem sind sie meist ziemlich teuer und die Maske enthält gar nicht mehr viele Vitamine, die die Haut eigentlich stärken sollten. Darum ist es am besten eine Gesichtsmaske selber zu machen und dies geht ganz einfach mit Mitteln, die man bestimmt zu Hause hat.

Natürlich gibt es sehr viele Masken, die bestimmte Produkte verlangen, diese habe ich jedoch nie wirklich gemacht, denn meist hat man schon Sachen im Kühlschrank rumstehen, die für eine gesunde und reichhaltige Maske wertvoll sind.




Gurkenmaske
für eine straffe Haut

Was wird benötigt?

Topfen bzw. Quark | ein Drittel Gurke

Da Gurken Vitamine, Schwefel und Schleimstoffe enthalten wirkt es auf die Haut sehr straffend, aber auch feuchtigkeitsspendend. Dazu benötigen wir einfach einen Esslöffel Topfen bzw. Quark und ein Drittel einer Gurke. Die Gurke einfach in kleine Stückchen schneiden und mit dem Quark in den Mixer geben und mixen bis es einen grünen Brei abgibt.

Mixen bis alle Gurkenstückchen "verschwunden" sind.

Danach einfach in den Kühlschrank stellen oder gleich auf die Haut auftragen.
Einwirkungszeit: 20 Minuten

Honig-Joghurtmaske
für weiche Haut

Was wird benötigt? 

Honig | Naturjoghurt

Diese Maske ist ganz leicht und dazu benötigt man einfach fünf Esslöffel Naturjoghurt und vermischt es mit einem Esslöffel Honig.


Einwirkungszeit: 15-20 Minuten
Danach einfach mit einem Kosmetiktuch die Reste wegmachen und die Haut fühlt sich gleich richtig toll an.

Karottenmaske
für eine tolle Haut

Was wird benötigt?

Honig | Olivenöl | zwei mittelgroße Karotten | halbe unbehandelte Zitrone

Als erstes müssen die Karotten geschält werden, danach werden sie zum Dünsten in einen Topf gegeben.


Danach werden die Karotten gemixt und mit einem Esslöffel Honig und einem Esslöffel Olivenöl vermischt. Zuletzt gibt man dann noch einen Esslöffel Zitronensaft hinzu.


Einwirkungszeit: 15 Minuten. 
Ebenfalls mit einem Kosmetiktuch die Reste wegmachen und danach gründlich abspülen.

Zitronen-Quarkmaske
gegen große Poren

Was wird benötigt?

Topfen bzw. Quark | Zitrone

Einfach zwei Löffel Quark mit einem Löffel Zitronensaft vermischen und fertig ist die Maske.


Einwirkungszeit: 15 Minuten
Mit warmem Wasser anschließen abspülen.

Gurkenmaske | Honig-Joghurtmaske | Karottenmaske | Zitronen-Quarkmaske


So ihr Lieben, viel Spaß beim Selbstmachen und schreibt mir ruhig in die Kommentare, was ihr von den Masken hält und vielleicht fallen euch noch andere tolle Masken ein. Ich würde mich jedenfalls sehr über Kommentare freuen.

Bis bald. ♥





Kommentare:

  1. Das sind super Ideen! *-*
    Danke, du bist die Beste :)
    ♥, Erika

    AntwortenLöschen
  2. Richtig tolles DIY, ich werde die MAske definitiv mal ausprobieren ;D DAs du uns Blumen nennst finde ich übrigends echt goldig und superschön, weil es ja mega zu deinem Blog passt ;)

    Dir noch eine wundervollen Tag, süße! ❤
    ☆Isabella
    http://glam-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aw, wie schön, dass dir das aufgefallen ist. :) ♥
      Dir auch, Liebes.

      Löschen
  3. Toller Post:)
    Ich mache mir zwar meistens einr Hefe Maske , oder so wie bei dir eine Honig Maske , aber die Gurken Maske werde ich auch mal ausprobieren^^

    LG Ema
    Preciousmoments01.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :)
      Nach solch einer Hefenmaske werde ich auch mal gucken. :)

      Löschen
  4. Super Post!
    Das sind echt tolle Rezepte.
    Ich kannte viele Masken noch gar nicht. :)

    Liebe Grüße Seli <3
    http://everythingisgorgeous.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich habe dich für den "Liebsten Award" nominiert.
      Ich würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst. :)
      http://everythingisgorgeous.blogspot.de/2014/07/liebster-award.html

      Löschen
    2. Dankeschön für die Nominierung, Liebes und auch danke für dein süßes Kommentar. ♥

      Löschen
  5. Toller Post,
    eine von den Masken werde ich unbedingt ausprobieren :-)
    Liebe Grüße, http://notizenbuch.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Was für ne süße Idee! Ich mag die Idee mit den Gläsern :)
    Muss ich eine davon mal selbst probieren :D

    Liebe Grüße Ina von MALUE
    Instagram|Facebook|Bloglovin|Twitter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja solche Gläser finde ich immer am süßesten, aber leider hatte ich nicht genug Zeit sie zu gestalten. :D Viel Spaß beim Probieren. :)

      Löschen
  7. Ein paar dieser Masken kenne ich schon. Vor allem die Gurken-Maske finde ich sehr erfrischend, die probiere ich ab und an mal aus. Deinen Post speichere ich mir auf jeden Fall ab. Danke. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß beim Probieren, Liebes und bitte gerne doch. :)

      Löschen
  8. Ich glaub die muss ich umbedingt mal ausprobieren.
    Mit dem Glas sieht es dann auch noch total süß aus.
    Alles Liebe Anna-Lena ♥
    http://takeaphotoooo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann viel Spaß, Süße. :)
      Ja, solche Gläser kann man echt total süß gestalten. :) ♥

      Löschen
  9. Wow! Danke für die tollen Rezepte. Das ist einfach die perfekte Übersicht. Ich liebe Gesichtsmasken aber kaufe mir nie welche, genau aus den Gründen, die du auch genannt hast. Ich werde auf jeden Fall mal die ein oder andere ausprobieren. Echt super!
    Liebst, Kate :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deswegen ist die beste Lösung sie einfach selbst zu machen. :) Viel Spaß. :)

      Löschen
  10. Die Idee ist wirklich super süß, vor allem das ganze dann in die kleinen Gläschen zu machen :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aw, dankeschön. :)
      Ja, ich finde die Gläschen immer so süß, dass gibt dem ganzen noch eine ganze besondere Note. :)

      Löschen
  11. richtig schöne Masken, die hören sich echt super an :-)
    Werde ich mal ausprobieren :-)
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Ausprobieren. :)
      Und danke. :)

      Löschen
  12. Hey :) Du hast bei meiner Blogvorstellung gewonnen.(und 4 weitere tolle Blogs... konnte mich zwischen soo vielen einfach nicht entscheiden :D ) :) Glückwunsch!
    Bitte schreib mir eine E-Mail (oder ein Kommentar) indem du diese Fragen beantwortest:
    Name/Alter/Hobbys:
    Seit wann bloggst du?
    Wie bist du zum bloggen gekommen?
    Was inspiriert dich?
    Wie stellst du dir die Zukunft mit deinem Blog vor?

    Ich hoffe du freust dich. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, klar freut mich das. :)
      Wow danke, Liebes. ♥

      Löschen
  13. Die schauen eigentlich ganz fancy aus, werde ich beizeiten mal ausprobieren :) Besonders die ganz simple Honigmaske, Honig soll ja auch antibakteriell wirken.
    Ich komme übrigens von oberhalb von Wien ... im August fahr ich nach Tirol, war da noch nie ;)

    Allea Liebe,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aw, dankeschön richtig lieb von dir. :)
      Ja stimmt. :)
      Oh, dann wünsche ich dir einen schönen Aufenthalt. :)

      Löschen
  14. Ich finde das eine schöne Idee. Vor allem weiß man so auch viel besser, was man sich da ins Gesicht klatscht und kennt auch wirklich alle Inhaltsstoffe. Ein großer Vorteil. ;)

    AntwortenLöschen
  15. echt gute idee darüber einen post zu amchen, cool! (:

    http://marinareyam.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Woooah also die Masken hören sich ja richtig super an!
    Auch sehen sie so super schön aus, wenn du sie in diese Gläschen
    packst und verzierst. Ich würde davon sogar eins kaufen, wenn ich
    es im Laden sehen würde! :D

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja ein wundervolles Kompliment, dankeschön Süße. :)

      Löschen
  17. Liebe Lea,
    toller Blog, irgendwie interessant und sympathisch. Ich werde dir mal folgen. :-) Wenn du magst, schaue doch mal bei mir vorbei. Ich freue mich auf dich!

    Liebste Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Liebes. Dass kann ich ebenfalls nur von dir behaupten und dein Sprachgebrauch ist einfach wunderschön!

      Löschen